Gastro Getränkekühlschrank – zwei Varianten

In der Gastronomie ist die Kühlung von Lebensmitteln ein Thema, welches eine große Wichtigkeit besitzt und eine richtige Handhabung erfordert. Richtig eingestellte, große Kühlschränke oder Kühlräume sind Gang und Gäbe in diesem Bereich. Doch nicht nur Kühlung von Nahrungsmitteln ist hier wichtig, sondern auch das angemessene Temperieren von Getränken für die Gäste.
Dieser Aspekt darf nicht unterschätzt werden, denn ist ein Getränk, wie beispielsweise ein Bier, nicht richtig gekühlt, dann bleibt dies dem Gast schnell im Gedächtnis und hinterlässt einen einschneidend schlechten Eindruck. Es kann also festgehalten werden, dass die Temperatur eines Getränkes, egal ob Bier, Wein oder Cola, ein wichtiger Faktor für einen guten Eindruck beim Gast ist.
Zu diesem Zweck werden im Speziellen Getränkekühlschränke verwendet, wie man sie auf http://getraenkekuehlschrank24.com findet. Unter solchen findet man auch bestimmte Gerätesorten. Zwei grundverschiedene, jedoch grundlegende Varianten sollen hier kurz beschrieben werden.
Der Mini Gastro Getränkekühlschrank
Als erstes ist hier eine besonders kleine Art von Getränkekühlschränken zu nennen. Diese zeichnet sich durch eine besonders kleine Größe aus, wodurch sie eine ganz bestimmte Aufgabe in der gastronomischen Verwendung übernehmen kann. Bei dieser Aufgabe geht es vor allem um die Präsentation von Drinks. Der Minikühlschrank kann so beispielsweise als Tischkühlschrank verwendet und an verschiedenen Stellen im Lokal aufgestellt werden. Typischerweise ist eine Theke oder ein Tresen ein solcher sinnvoller Platz dafür.
Stehen Gäste an der Bar oder laufen an ihr vorbei, dann ist es sinnvoll, ihnen über eine entsprechende Präsentation einen kühlen Drink schmackhaft zu machen. Ein kleiner Getränkekühlschrank, der an solchen zentralen Stellen platziert werden kann, ist das perfekte Hilfsmittel dazu. Er hält die Getränke an jedem beliebigen Ort im Lokal kühl und macht sie gleichzeitig mit seiner Glastür auf stilvolle Art und Weise für den Gast sichtbar.

Der Große Gewerbekühlschrank für Getränke

Neben den Mini-Modellen stellen große Gewerbekühlschränke die Sorte dar, die der Begriff „Gastro Getränkekühlschrank“ im eigentlichen Sinne bezeichnet. Häufig wird dieser Begriff auch speziell für große Gewerbekühlschränke verwendet. Wie auch ihre kleinen Brüder erfüllen extragroße Getränkekühlschränke eine wichtige Rolle im gastronomischen Betrieb.
Aufgrund größerer Besucherzahlen ist natürlich auch das Kühlen einer bedeutend größeren Anzahl als Getränken, als beispielsweise im privaten Haushalt, von Nöten. Es ist wichtig, Getränke kühl anzubieten, um dem Gast einen bestmöglichen Genuss bieten zu können. Um eine derartige große Menge an Getränken gleichzeitig kühl halten zu können, reicht ein herkömmlicher Kühlschrank nicht aus. Stattdessen werden besonders große Geräte eingesetzt, die auf Getränke spezialisiert sind.
So können sehr viele Getränke platzsparend auf die richtige Temperatur gebracht werden. Solche Modelle spielen also im gastronomischen Betrieb eine sehr wichtige Rolle, denn sie übernehmen eine zentrale Aufgabe, die durchaus für den gastronomischen Erfolg ausschlaggebend sein kann.

Ergänzende Vorteile im Betrieb

Sie haben nun grundlegende Informationen zum Einsatz von Gastro Getränkekühlschränken erhalten und zwei ganz unterschiedliche Varianten dieser kennengelernt. Die meisten Betriebe haben letztlich Beide im Einsatz, denn sie ergänzen sich sehr gut. Während große Gewerbekühlschränke im Hintergrund für die Bewerkstelligung des notwendigen Fassungsvolumens zur Kühlung sorgen, präsentieren Mini Kühlschränke mit Glastür im Vordergrund eine vorteilhafte Präsentation der Drinks.

Kommentar hinterlassen zu "Gastro Getränkekühlschrank – zwei Varianten"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*